LabelStyle: Diane von Fürstenberg

Diane-von-Fürstenberg-Inspirationen-Fall-Winter-2012-2013

Mit ihrer aktuellen Kollektion „Macadam Diva“ erobert Diane von Fürstenberg den urbanen Dschungel. Unabhängig, verführerisch, rebellisch zieht die Trägerin selbstbewusst hinaus in die Stadt und macht sich zum Objekt der Begierde. Mit einer Mischung aus 60ies Darling und 80ies Rockstar behält sie dabei wagemutig und zugleich sorglos die Kontrolle über ihr Schicksal, ist sexy und ein wenig aggressiv.

Clean, aber nie langweilig, zeigt sich die modisch bewusste Frau, mit der Vorliebe für frische Materialien, dann auch ohne große Mühe, vielseitig und zeitlos. Rubinrot, Grasgrün, Kobaltblau und Goldtöne heben sich leuchtend gegen das städtische Schwarz-Weiß ab. Wenn das Abendlicht sich dann über die Stadt legt, verwischt  die Grenze zwischen Eleganz und Lässigkeit. Die glänzende Details, dimensionale Drucke, in feine Stoffe gesetzte Strukturen,  geschichtete Chiffons zeichnen eine feine Illusion, die für alle ein neues (Selbst-)Bewusstsein schafft.

Die Mode von Diane von Fürstenberg passt nach meiner Meinung zu jedem Typ Frau. Die klassische Eleganz fügt sich optimal zu passendem Anlass, ein oder schafft tolle Kontraste in ungewöhnlichen Momenten, an außergewöhnlichen Frauen. So wundert´s mich gar nicht, dass Prominente wie unter anderem Diane KrugerAtlanta de Cadenet, Jessica White, Emily VanCamp zu den Fans der tollen Kleider zählen.

Diane-Kruger-Atlanta-de-Cadenet-Jessica-White-Emily-VanCamp-in Diane-von-Fürstenberg

Mehr Infos findet ihr hier: Diane von Fürstenberg

Diane-von-Fürstenberg-Inspirationen